CARVEN

Paris 1945: Carmen de Tommaso ist von der aktuellen Mode enttäuscht. Die 1,55 Meter grosse Französin ist auf der ständigen Suche nach etwas Passendem, doch die Designs der damaligen Zeit gefallen oder passen ihr nicht. Also eröffnet sie kurzerhand ihre eigene Boutique an der Champs-Elysées, wo sie ihre Haute Couture-Kreationen präsentiert. Vor allem ein Kleid geht als das Bedeutendste in die Geschichte ein: „Ma Griffe“. Die weiss-grüne Kreation steht seither für den typischen Carven-Look und ist schnell auch international bei den Stars beliebt.

Kleine liebevolle Details

Im Herbst 2015 wurde die Brillenkollektion Carven von Seaport ODLM an der SILMO vorgestellt. Die Kollektion überzeugt auf den ersten Blick. Das Farbspektrum der Carven Brillen reicht von klassisch – schwarz, braun, Schildpatt, bis unkonventionell – orange, pink, pistaziengrün. Kleine liebevolle Details verleihen den Modellen einen sehr eigenständigen Look. Mit einer Brille von Carven ist ’Frau’ einfach gut angezogen!

Besuchen Sie die Website von SEAPORT ODLM